SHIATSU-PRAXIS-STUCHETZ

Startseite

Was ist Shiatsu

Die Philosophie

Anwendungsmöglichkeiten für Shiatsu

Ablauf einer Shiatsu-Behandlung

Ich über mich

Eine Investition in ihre Gesundheit

Lageplan

Links





© 2011
by Norbert Stuchetz






Anwendungsmöglichkeiten für Shiatsu

Prinzipiell kann man bei allen Beschwerden und jedem Anliegen mit Shiatsu arbeiten, da Shiatsu eine ganzheitliche Form ist und damit nicht nur der Körper - der eigentlich behandelt wird - sondern auch Geist und Seele beeinflusst werden. Natürlich hat Shiatsu seine Grenzen, doch ist es von Mensch zu Mensch jedes Mal wichtig, diese neu abzustecken und zu definieren. Damit ist gemeint - arbeitet man unterstützend, etwa bei schweren Operationen oder einem schweren Leiden - oder arbeitet man konkret und direkt, wie etwa bei einer Beckenschiefstellung.
Deshalb möchte ich nicht die komplette Indikationsliste aufzählen, sondern Bereiche, in denen ich gute und viel Erfahrung habe:

  • Bewegungsapparat: sowohl Verletzungen als auch chronische Schmerzen, besonders Korrektur der Hüfte und Bandscheibenproleme, sowie Knieschmerzen und Nackenprobleme
  • Sport und Sportverletzungen: zur Regeneration als trainingsbegleitende oder als wettkampfaktivierende Maßnahme; zur Rehabilitation nach Sportverletzungen, um schneller wieder in Schwung zu kommen
  • Psychosomatische Beschwerden: wie z. B. Migräne, Kopfschmerz, Verstopfung oder Schlafstörungen
  • Frauenleiden: wie z. B. Menstruationsbeschwerden oder Probleme im Wechsel
  • Schwangerschaftsbegleitung
  • Prozessbegleitung: woher komme ich und wohin gehe ich